Tragischer Unfall bei Stockstadt

Pressemitteilung der Hessischen Landesbahn GmbH

Frankfurt, 01. September 2020

Eine Regionalbahn der Hessischen Landesbahn (RB 75) hat heute gegen 10:00 Uhr bei Stockstadt zwei Gleisarbeiter tödlich erfasst.

„Wir sind bestürzt und möchten den Angehörigen der beiden Opfer unser tiefstes Mitgefühl aussprechen“, teilte Veit Salzmann, Geschäftsführer der Hessischen Landesbahn mit.

Die Hintergründe des Unfalls sind noch unklar. Die Bundespolizei ermittelt. Lokführer und Zugbegleiter stehen unter Schock und werden derzeit psychologisch betreut. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Die Strecke ist derzeit auf unbestimmte Zeit gesperrt.