RB75: Busse statt Züge zwischen Darmstadt Hbf und Aschaffenburg vom 10. - 15.06.2020

Pressemitteilung der Hessischen Landesbahn GmbH

Frankfurt, 02. Juni 2020

Vom 10.6. (ab ca. 2:00 Uhr) bis 15.6.2020 (bis ca. 04:00 Uhr) entfallen die Züge der RB75 zwischen Darmstadt Hbf und Aschaffenburg Hbf. Der Grund dafür sind Signalarbeiten der DB Netz AG.

Die Hessische Landesbahn (HLB) sorgt im gesamten Zeitraum für Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV). Wegeleitungen und die Lage der Ersatzhaltestellen ist unter www.hlb-online.de/service/verkehrsinfos  ersichtlich.

Aufgrund der Sperrung des Bahnübergangs Messel fährt der SEV nur bis Darmstadt Hbf. Die Haltepunkte „Darmstadt Nord“ und „Darmstadt Kranichstein“ sind von dort aus mit der Straßenbahn zu erreichen. 

Reisende zwischen Aschaffenburg und Darmstadt müssen sich auf verlängerte  Fahrzeiten der Busse von ca.  60 Minuten einstellen. Die Mitnahme von Fahrrädern im SEV ist nicht möglich. Die HLB empfiehlt Reisenden, mit Fahrtziel Darmstadt Hbf von Aschaffenburg Hbf sowie in der Gegenrichtung von Darmstadt Hbf mit Fahrtziel Aschaffenburg Hbf, zeitsparende Verbindungen (bis zu 30 Minuten) über Frankfurt (Main) Hbf zu prüfen. Fahrscheine des RMV und der DB AG gelten in diesem Zeitraum auch für alternative Nahverkehrszüge über Frankfurt (Main) Hbf.

Der Ersatzfahrplan ist in der DB-Reiseauskunft unter www.bahn.de sowie in der RMV-Verbindungssuche unter www.rmv.de ersichtlich.